Recent Posts







Über die Runden kommen im Ernstfall.

Wir Skeptiker der allumfassend digitalisierten Welt mögen zwar mental die neue Stunde Null, wenn dereinst Netz und Energiezufuhr zusammenbrechen, antizipieren, aber wie sieht es praktisch aus? Wer baut dann was wo an und zimmert sich wie eine neue Bleibe? Grundkenntnisse sind gefragt! Nirgends findet man sie praxisnaher dargelegt als in diesem Basis-Lehrbuch in Sachen häuslicher Unabhängigkeit. Alle Bereiche des Lebens fernab der urbanen Intensivstationen werden instruktiv nahegebracht.
mehr lesen...



Geheimnisse hinter der Tür.

Wer dieses Buch aufschlägt, betritt einen geschützten Bereich, aus dem gewöhnlich nur wenige, nach politischer Opportunität ausgewählte Äußerungen an die Öffentlichkeit dringen. Werner Sohn berichtet von den Weichenstellungen und Wendungen der kriminologischen Auftragsforschung und der polizeilichen Kriminalstatistik. Der Leser erfährt Erstaunliches, teilweise unvorstellbar Erscheinendes über regierungsamtliche Einflussnahme und heftige Auseinandersetzungen zwischen Forschern, Instituten und Gestalten der deutschen Innenpolitik.
mehr lesen...





Geschichte eines Scheiterns.

Martin van Crevelds Kulturgeschichte einer fixen Idee kommt zu einem krassen Befund: Nicht Gleichheit, sondern Ungleichheit erweist sich als typisches Ordnungsprinzip menschlicher Gemeinschaft. Ungleichheit wirkt in der Geschichte sogar als kulturstiftend und kulturbefestigend. Immer dann aber, wenn Menschen den Versuch unternehmen, ihre Gesellschaft auf das Prinzip der Gleichheit zu gründen, kehrt die Ungleichheit bald machtvoll und oft blutig zurück. Unter der Fahne der Gleichheit herrscht am Ende größte Ungleichheit, im schlimmsten Fall einhergehend mit Millionen von Menschenopfern und grausamen Verbrechen.
mehr lesen...



Unser Antidot zum evangelischen Kirchentag.

Im Moralapostolat, vielfach rezensiert (zuletzt im aktuellen CATO), hat nichts von seiner Relevanz und Aktualität verloren: „Mit dem Workshop ‚Vulven malen‘ wird beim Kirchentag in Dortmund – in aller Freiheit der Pluralbildung – eine neue Dimension der Theologieverflüchtigung erreicht. Die selbsternannte Kirche der Freiheit dringt vor in Galaxien, where no man has gone before.“ (Horst G. Herrmann)
mehr lesen...




Aus unserem Programm