Oswald Spengler

Politische Schriften 1919-1926

Adornos Einschätzung, Spengler habe kaum je ebenbürtige Kritiker gefunden, sagt viel über die Größe dieses originellen, unabhängigen, aber eben (und gerade deswegen) auch verkannten und weithin ungeliebten Denkers aus. Wie ein Geschichtsphilosoph Vergangenes analysiert, Gegenwärtiges diagnostiziert und, beides verbindend, Künftiges prognostiziert, darüber läßt sich trefflich streiten. Wenn aber die Prognosen eintreffen, hat sich die Vorgehensweise des Urhebers bewährt – hier hat Oswald Spengler Trümpfe in der Hand, die ihm niemand streitig machen kann. Grundzüge der Globalisierung, daraus resultierende wirtschaftliche und politische Verwerfungen, geopolitische Verschiebungen und vieles mehr hat er in kühnen Strichen umrissen.

Man muß nicht wie Spengler zum Feind der Demokratie werden, darf aber sehr wohl fragen, ob ihre jetzige Erscheinungsform die einzig denkbare und beste ist. Man muß auch nicht den Untergangsprognosen bis zu Ende folgen, sollte aber genau die Gefahren analysieren, die den Untergang herbeiführen könnten – und deren gibt es nicht wenige. Eine Wiederbelebung Spenglers ist dringend geboten. Die vorliegende Auswahl wichtiger Schriften ist unser Beitrag dazu.

gebundene Leinenausgabe 335 Seiten
ISBN: 978-3-937801-30-8

Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

19,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Autor

Autor

Weiterer Titel von Oswald Spengler

Sie könnten auch an folgenden Büchern interessiert sein

Massendemokratie

Massendemokratie

24,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Demokratie. Der Gott, der keiner ist

Demokratie. Der Gott, der keiner ist

29,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Der böse gute Wille

Der böse gute Wille

15,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Revolution und Gleichgewicht

Revolution und Gleichgewicht

26,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten