TUMULT - Winter 2022/23

Vierteljahresschrift für Konsensstörung.

Selbstbehauptung
gegenüber der Abkanzel-Kultur

Twitter-Feudalismus
Plattformen gängeln die Öffentlichkeit

Der blinde Fleck im Propagandakrieg
Plattformen gängeln die Öffentlichkeit

LGBTQIA+
Was bleibt von Sexualität nach ihrer Bereinigung?

Zeitschrift. Broschiert. 112 Seiten
ISBN:
978-3-946730-255
Herausgeber: Frank Böckelmann
Erschienen:
2022
Auf Lager
SKU
7946730255
10,00 €
Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
Lieferzeit:
2 - 3 Werktage
Neu

INHALT

Frank Böckelmann
Abschied vom Zwiedenken
Zur Ausgabe Winter 2022/23

Leon Wilhelm Plöcks
Zu meinem Rücktritt als Chefredakteur


SCHNEISEN

Peter J. Brenner
Die Bürde der Vernunft
Vom Fieber der Apokalypse zum Aufstand der Tradition

Michael Meyen
Die Twitter-Öffentlichkeit
Oder: Wie eine Plattform aus dem Silicon Valley unsere Wirklichkeit umbaut

Martin Burckhardt
Homo ex machina

Carsten Germis
Der »Davos-Man« und die Geburt des Neomerkantilismus

Siegfried Gerlich
Misanthropischer Klimapopulismus


DAS DOKUMENT

Beate Broßmann
Zwischenzeit
Ein Manifest


FRONTEN

Karen M. Jahns
Was zählt die Ukraine?
Einem Tabu auf der Spur

Tom-Oliver Regenauer
Kakophonie des Korporatismus

Jens Woitas
Reform, Rettung, Great Reset
Der Staat als katechon der Globalisierung


DAS GESPENST SEXUALITÄT

Jürgen Große
Wahn. Mitleid und Erwachen
Henry de Montherlant, ein Klassiker des klaren Blicks

Norbert Müller
Der große Hurenbock
Mit dem woken LGBTQIA+-Messianismus übernimmt Europa die puritanischen Sexualneurosen der Amerikaner

Bernd Schick
Translatio imperii
Eschatologische Skizzen

Bettina Gruber
Gendertheorien sind ein totes Pferd, Geschlecht ist eine Gabe


BELICHTUNGEN

Reinhard Falter
Ludwig Klages zum 150. Geburtstag

Richard Reschika
Konkrete Unendlichkeit
Konturen einer konservativen Kunstästhetik im Werk Nicolás Gómez Dávilas


RÄUME DES POLITISCHEN

Konrad Adam
I like to walk alone

Johannes Marquardt
Kriegswirtschaft


LANDSCHAFTEN

Martha Winterstein
Seersucker II oder Die Erloschenen

Konstantin Fechter
Nordwärts

Jörg Bernig
Im Winter der Welt
Vier Gedichte

 

Frank Böckelmann wurde 1941 in Dresden geboren, wo er seit einigen Jahren wieder lebt. Er studierte Philosophie und Kommunikationswissenschaft in München und beteiligte sich dort an der Subversiven Aktion mit Dieter Kunzelmann, Rudi Dutschke und Bernd Rabehl. Anfang der siebziger Jahre kappte er seine Beziehungen zu linken Gruppierungen. Nach der Promotion war Frank Böckelmann dreißig Jahre lang für öffentliche Auftraggeber in der freien Medienforschung tätig. Er ist Herausgeber der Schriftenreihe Tumult und Redakteur der Vierteljahreszeitschrift...
Mehr zum Autor, weitere Veröffentlichungen
An diesen Artikeln könnten Sie auch interessiert sein:
  1. 7946730248_image_7946730248_1.jpg
    TUMULT - Herbst 2022
    10,00 €
    Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  2. 7946730231_image_7946730231_1.jpg
    TUMULT - Sommer 2022
    10,00 €
    Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  3. TUMULT - Frühjahr 2022
    TUMULT - Frühjahr 2022
    10,00 €
    Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands