Nur bei uns erhältlich


Einen Teil unserer Bücher gibt’s zukünftig nur noch bei uns, nicht mehr im Buchhandel. Der Grund: Etwa 55% des Ladenpreises eines Buches sind derzeit für die Margen des Handels reserviert. Wir sind den Rabatthunger der Online-Buchhändler leid und werden einen Teil unserer Bücher gänzlich aus dem Buchhandel nehmen. Sie werden bei allen Titeln, die den Vermerk »Nur bei uns« tragen, einen ungewöhnlich niedrigen Preis bei in der Regel ungewöhnlich guter Ausstattung feststellen.

Artikel 1 bis 10 von 27 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  • Michael Klonovsky

    Abendland unter - Die Chroniken von Narreteia

    Anlässlich des Finales seiner legendären Reihe bei Manuscriptum geben wir eine Gesamtausgabe der Acta diurna im Schuber heraus. Sie erhalten alle Bände zum Vorteilspreis von 75 Euro (statt 153 Euro). Die Gesamtausgabe im Schuber ist limitiert und vom Autor persönlich signiert. Lesen Sie hier mehr zur Gesamtausgabe. Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 153,00 €

    75,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Pablo de la Riestra

    Vom Umgang mit unseren Häusern

    De la Riestra, Architekturhistoriker, Zeichner und Fotograf, hat ein Buch von besonderem Charme und mit einem wichtigen Anliegen geschaffen: Unser Geschick und unseren Geschmack als Bauherr zu steigern, speziell beim renovierenden Umgang mit den auf uns überkommenen Gebäuden und ihrem Schutz vor der selbstdarstellerischen Eitelkeit heutiger Architekten. Die kolorierten Federzeichnungen sind ein ästhetischer Hochgenuß: 20 bis 40 Schichten derselben Farbe werden mit dem Farbstift übereinandergelegt, um eine feine satte Fläche zu erreichen. Präzise Texte von ruhigem, dennoch entschiedenem Duktus begleiten die Bilder; Fotos dokumentieren Gelungenes und Sünden in der Wirklichkeit. Mehr erfahren
    13,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Dr. Pablo de la Riestra / Elmar Arnhold

    Das unzerstörte Erbe Deutschlands

    Der aus Argentinien stammende Pablo de la Riestra ist einer der besten Kenner der deutschen Baugeschichte. Hier rekonstruiert er sie aus dem, was die Flächenbombardements der Alliierten in den 40ern und der Betonbrutalismus der Architekten in den 70ern davon übrigließen. 50 der im Zweiten Weltkrieg unzerstört gebliebenen Städte stellt er hier vor, zuerst immer mit einem Luftbild, auf dem die Stadt als eine – wie organisch gewachsene – Gestalt erscheint, um sich dann den Vierteln, Straßen und Plätzen mit Detailphotos und baugeschichtlichen Erläuterungen zuzuwenden. Es ist aber nicht nur ein Lehrbuch und Dokument der alten Stadtbaukunst, sondern selbstverständlich auch ein Reiseführer. 50 Touren können Sie damit planen, und sie werden alle eindrücklicher sein als ein Wochenende in den europäischen Metropolen, die einander ja immer mehr gleichen wie ein Rührei dem anderen. Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 39,95 €

    24,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Kenneth Minogue

    Die demokratische Sklavenmentalität

    Mit einem Vorwort von Barry Maley.
    Aus dem Englischen übersetzt von Siegfried Kohlhammer.

    Sklavenmentalität und Demokratie: Wie das zusammenpaßt, erklärt der renommierte englische Politikwissenschaftler Kenneth Minogue in diesem fulminanten Buch. Seine energische Warnung lautet: Die Demokratie zerstört sich selbst. Der Wohlfahrtsstaat hat uns in die Zange genommen. Je mehr Leistungen er gewährt, desto mehr bestimmt er unser Leben. Je mehr Ansprüche er befriedigt, desto größer wird seine Macht. Er kann alles, und wir lassen uns versklaven.  

    Köder und Verbote beseitigen die individuelle Verantwortung, während die kollektive in den Himmel wächst. Hedonismus tritt neben Größenwahn. Viele Leute bekommen ihr eigenes Leben nicht in den Griff, fühlen sich aber für das Schicksal der Menschheit verantwortlich. Antidiskriminierungsgesetze, grandiose Ideen von globaler Gerechtigkeit und die Vorgaben der Politischen Korrektheit reden uns ein, wir könnten die Welt retten. Wer’s glaubt, wird süchtig.

    Hoffnung und Enttäuschung: Dieser Zeitgeist wirkt in zwei Richtungen. Er macht unzufrieden und anmaßend. Er produziert Abhängige, die als Eiferer auftreten. Die ideologische Blasenbildung zerstört unsere Vitalität. Unter dem Kostendruck des parasitär schwer infizierten Staates geht die Wirtschaft in die Knie. Es droht nicht nur das Ende von Christentum und Konservatismus, sondern auch von Liberalismus und Individualismus. Es dauert nicht mehr lange. Bald wird die Enttäuschung genauso groß sein wie die falschen Hoffnungen. Da hilft nur eins: Minogue lesen.

    Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 34,80 €

    28,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Otto Schmeil

    Tier- und Pflanzenkunde im Set

    Wer in den 50er und 60er Jahren zur Schule ging, kennt den „Schmeil“ als eines der wenigen Lehrbücher, die man freudig und freiwillig zur Hand nahm. Es bot im Fach Biologie – vor dessen molekularer Wende – Naturkunde, also jene botanischen und zoologischen Grundkenntnisse, die einem nicht nur bei Klassenarbeiten, sondern auch im Leben zugute kamen, indem sie etwa halfen, bei Streifzügen durch Wald und Feld Karnickel und Hase, Reh und Hirsch und Johannis- und Jakobskreuzkraut zu unterscheiden. Das tat es mit System, verständlich und einer Fülle von zeichnerischen, kolorierten Illustrationen, die seine Lektüre allein zu einer aufregenden Wanderung machten. Neuauflage der Ausgabe von 1974. Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 36,50 €

    20,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Vergriffen

  • Friedrich Boas

    Zeigerpflanzen

    Neudruck der Ausgabe von 1958 Zeiger- oder Indikatorpflanzen der Wildflora sind von größter praktischer Bedeutung für die landwirtschaftliche und gärtnerische Arbeit. Sie charakterisieren ihren Standort nahezu unfehlbar und geben Auskunft über den Reaktionszustand des Bodens, seine Struktur, besonders den Feinbodenanteil und den Garezustand, den Nährstoffgehalt, die Wasser- und Wärmeführung, die Entwicklungsmöglichkeiten des Bodens und seine Eignung für bestimmte Fruchtarten und Bewirtschaftungsformen. Der »Boas«, ein reich illustriertes und vorzüglich aufbereitetes Werk aus dem Jahre 1958, ist bis ein vielgefragter, aber kaum mehr zu bekommender Klassiker zu diesem Thema. Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 39,80 €

    28,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Hermann Goethe, Rudolf Goethe

    Atlas der Traubensorten

    Ein Glanzstück der Rebsortenkunde und der botanischen Illustrationskunst. Der zwischen 1874 und 1876 herausgegebene „Atlas" der Brüder Goethe ist ein weinbauhistorisches Dokument von höchstem Rang und noch heute ein bedeutendes sortenkundliches Werk, das dem modernen Qualitätsweinbau entscheidende Impulse gab. Für Fachleute wie für Weinfreunde gleichermaßen interessant sind die präzisen botanischen und vinologischen Beschreibungen von 27 Rebsorten - von Burgunder bis Zierfandler - und die Angabe der zahlreichen Synonyme, vor allem aber die wunderbaren Farbtafeln, die in ihrer Schönheit und der Herausarbeitung der sortentypischen Merkmale unerreicht geblieben sind. Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 24,95 €

    9,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Friedrich Gentz

    Revolution und Gleichgewicht

    Herausgegben von Hans Jörg Hennecke Friedrich Gentz (1764–1832), der Übersetzer Edmund Burkes und enge Berater Metternichs, war eine der schillerndsten, umstrittensten und einflußreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit. Als Sekretär des Wiener Kongresses gestaltete er 1815 die politische Ordnung, die den europäischen Kontinent für nahezu ein Jahrhundert befrieden sollte, entscheidend mit. Seine illusionslose Theorie der Gegengewichte hat bis heute nichts von ihrer Aktualität für die internationale Politik verloren.
    Die vorliegende Auswahl macht erstmals seit langem die verstreuten Texte von Gentz wieder zugänglich und gibt einen repräsentativen Einblick in sein vielschichtiges Denken und Handeln zwischen Aufklärung, Realismus und Konservatismus.
    Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 26,80 €

    17,80 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Rudolf Ries, Joachim Schmid

    Rebsorten selbst bestimmen

    Immer mehr Weinfreunde interessieren sich neben der Qualität dessen, was in der Flasche reift, auch dafür, was im Weinberg wächst und gedeiht. Was aber tun, wenn Sie wissen möchten, welche Rebsorten Sie im Wingert (Wengart, Wengert) vor sich haben? Selbst bestimmen! Was auf den ersten Blick kaum unterscheidbar scheint, ist es sehr wohl. Die Autoren, erfahrene Rebsortenkundler an der renommierten Forschungsanstalt Geisenheim, haben ein Instrumentarium entwickelt, das es erstmals auch dem Laien ermöglicht, Sorten systematisch zu erkennen und zu unterscheiden. Erkundungen im Weinberg. Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 14,80 €

    9,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Hans Haase

    Ratgeber für den praktischen Landwirt

    Haases „Ratgeber für den praktischen Landwirt“ aus den 50er Jahren. Die letzte große Zusammenfassung der Verfahren und Techniken der vorindustriellen Landwirtschaft. Ein „Muß“ und eine Fundgrube für Öko-Bauern, Gärtner und Selbstversorger
    Hans Haases „Ratgeber“ war bis in die frühen 60er Jahre das wichtigste, fast in jedem bäuerlichen Haushalt präsente Lehrbuch der Landwirtschaft. Es war von einem Praktiker verfaßt (und nicht von agrarischen Akademikern): Ein halbes Jahrhundert hatte Haase als Lehrling, Betriebsleiter, Verwalter und selbständiger Bauer Erfahrungen in den unterschiedlichsten Betrieben und auf den unterschiedlichsten Böden gesammelt und sein wachsendes Wissen – begünstigt durch eine seltene praktisch-literarische Doppelbegabung – stets schreibend verwertet und zur Verfügung gestellt. Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 29,80 €

    17,50 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel 1 bis 10 von 27 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3