russland

Der Konflikt um die Ukraine rückt Rußland und seinen Präsidenten Wladimir Putin ein weiteres Mal in den politischen und medialen Fokus. Jenseits der im Westen gängigen Deutungsmuster erhellt Thomas Fasbender den Charakter Rußlands und das Leben seines Präsidenten. Aus eigener langjähriger Anschauung bietet er unverstellte Blicke auf ein fremdes nahes Land.

Freiheit statt Demokratie

Rußlands Weg und die Illusion des Westens

Das Buch „Freiheit statt Demokratie – Rußlands Weg und die Illusionen des Westens“ erschien bereits im Jahre 2014 und seitdem in vier Auflagen. Wer Rußland vorbehaltlos kennenlernen möchte, dem bietet dieses Buch eine glänzend geschriebene Einführung. Eindrucksvoll und abwechslungsreich schildert Thomas Fasbender, wie anders das Land in der Tat ist – anders als die westeuropäischen Vorurteile glauben machen. Er erzählt vom Alltag in Rußland und von seiner dramatischen Geschichte, beschwört die Urtümlichkeit des riesigen Landes zwischen Ostsee und Pazifik, zwischen Arktis und Kaukasus, und er vermittelt intime Einblicke in die schicksalsgeprüfte Mentalität seiner Bewohner. Eine Verständnishilfe, die man in dieser Dichte in der aktuellen Medienberichterstattung vergeblich sucht.

Wladimir W. Putin

Eine politische Biographie

Thomas Fasbenders aktuell vorgelegte Putin-Biographie ist die erste eines deutschen Autors seit mehr als zwei Jahrzehnten. Sie argumentiert weder pro noch contra, weder ist sie eine Anklage noch eine Verteidigung. Stattdessen legt Fasbender, der selbst lange in Rußland gelebt hat, eine klassische Biographie vor, gut lesbar erzähltes Leben. Er geht der Frage nach, wer der Mann ist, der Rußland auf einen eigenen Weg gebracht hat und der dem Selbstverständnis der Westeuropäer in die Parade fährt. Er blendet nichts aus, nicht die Vorwürfe, nicht die Anschuldigungen, nicht die fundamentale Kritik.



Der Ukraine-Konflikt im Manuscriptum-Blog

Was will Wladimir Putin? Und was will er nicht? Im Manuscriptum-Blog bieten wir Ihnen hierzu einen Text des Autors Mike Whitney. Anhand von vier wesentlichen Aspekten des Konfliktes um die Ukraine liefert Whitney Erläuterungen. Lesen Sie mehr hier

Globaler Umbruch im 21. Jahrhundert

Wladimir Putin im Wortlaut: Lesen Sie hier die Rede des russischen Präsidenten auf der Waldai-Konferenz 2021.

Thomas Fasbender

Thomas Fasbender, Jahrgang 1957, aufgewachsen in Hamburg, gelernter Kaufmann und Journalist, Dr.phil., ist 1992 für einen internationalen Konzern nach Moskau gezogen. Aus Abenteuerlust, ein Sprung ins kalte Wasser: Kulturschock, Abwicklung altsowjetischer Joint Ventures, Überleben zwischen Inflation, Mafia, Korruption und Chaos. Vom ersten Tag an hat es gefunkt; er ist geblieben. Ab dem Jahr 2000 als Teilhaber einer Spinnerei und Weberei an der Wolga, später als Gründer und Chef eines Unternehmens für Fuhrparkverwaltung in Moskau. Um 2010 erwacht dann die Liebe zum Schreiben. 2014 erschien „Freiheit statt Demokratie. Rußlands Weg und die Illusionen des Westens“, 2016 der Roman „Kinderlieb“. Gerade eben hat Fasbender, der seit 2015 als Journalist und Autor in Berlin lebt, seine Biographie zu Wladimir Putin vorgelegt.

Zum Interview mit Thomas Fasbender