Verkauf

Paket Demokratiekritik

Hans Hermann Hoppe: Demokratie. Der Gott, der keiner ist. Monarchie, Demokratie und natürliche Ordnung
Der (Medien-)Demokratie, die unter der Fahne der Freiheit die Unfreiheit organisiert und die Gegenwart aus der Zukunft subventioniert, hält Minogue die „assoziative Ordnung“ entgegen, die sich dann ergibt, wenn Menschen sich fernab von staatlicher Machtursupation organisch entfalten können.


Oswald Spengler: Politische Schriften 1919-1926
Prophet, Philosoph, Historiker, politischer Dichter der großen Perspektiven: Oswald Spengler war all das. Die Aufsatzsammlung beweist, daß auch in den aktuellen „Jahren der Entscheidung“ der Leser kaum einen hellsichtigeren intellektuellen Gewährsmann finden kann als ihn.


Jürgen Elsässer: Nationalstaat und Globalisierung
Analyse der heutigen Finanz- und Wirtschaftskrise, die deren Ursachen in der Preisgabe nationaler Kontroll- und Regulierungsmechanismen erkennt.


Konrad Löw: Hitler in uns? Vom richtigen Umgang mit der Vergangenheit
Schuld heißt Vorwerfbarkeit. Doch was ist den Nachgeborenen des Dritten Reiches vorzuwerfen, außer daß sie Deutsche sind? Der heute normative Schuldbegriff wird auf seine religiös-ethischen Grundlagen hin untersucht.


Kenneth Minogue: Die demokratische Sklavenmentalität. Wie der Überstaat die Alltagsmoral zerstört
Der Wohlfahrtsstaat untergräbt die Selbstverantwortung der Menschen und macht sie zu unmündigen und faulen Bürgern. »Wer seinen Glauben an den westlichen Fortschritt ernsthaft auf die Probe stellen will, der lese Minogues letztes, alterswildes Buch.« (SZ)


ISBN: p720013

Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbarkeit: verfügbar

Regulärer Preis: 96,00 €

46,50 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten