Die Deutschen und Ihre Geschichte

Broschiert. 172 Seiten. Erweiterte Neuauflage
ISBN:
978-3-944872-53-7
Erschienen:
2018
Auf Lager
SKU
7944872537
12,00 €
Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
Lieferzeit:
2 - 3 Werktage
Reduziert

Seine Geschichte wird man nicht los, sie sitzt einem in den Knochen und in der Seele. Das betrifft unsere Biografien als Einzelne wie den kollektiven, Werdegang des Volkes, dem wir angehören. Beides greift weit in die Vergangenheit aus und prägt unser Denken, Verhalten und Handeln im Heute. Zwar können wir dieses lebenslange Wirkungsgefüge bestreiten, versuchen uns „neu zu erfinden“, doch lässt sich die einmal beschriebene Tafel nicht blankwischen. Wir leben in und mit der Geschichte, der persönlichen wie der gemeinschaftlichen. Je besser wir letztere vergegenwärtigen, mit all ihrem Licht und Schatten, desto mehr wohnen wir uns inne, ja desto vollständiger werden wir. Alexander Gauland nimmt uns in seinem Buch mit auf eine Wanderung durch eintausend Jahre deutscher „Individuation“. Aus den germanischen Wäldern des Tacitus führt er uns zu Karl dem Großen, zu Luther, den Kaisern des Mittelalters, von Friedrich II. zu Bismarck, zu Hitler, zum Mauerfall. An jeder Weggabelung erkennen wir, wie sehr wir Anteil haben an dieser Geschichte. Und dass diese uns erst zu denen macht, die wir sind.

 

Alexander Gauland, geboren 1941 in Chemnitz, ist promovierter Jurist. Er war im Frankfurter Magistrat und im Bundesumweltministerium tätig und leitete von 1987 bis 1991 die Hessische Staatskanzlei. Von 1991 bis 2005 hat er die Märkische Allgemeine Zeitung herausgegeben. Heute ist Alexander Gauland Vorsitzender der AfD-Fraktion und Alterspräsident im Landtag Brandenburg. Mit der Neuausgabe seines 2002 erstmals erschienenen Buches macht der Landt Verlag ein lange vergriffenes Werk wieder zugänglich....
Mehr zum Autor, weitere Veröffentlichungen

Der Landt Verlag, 2005 von Andreas Lombard (vormals Andreas Krause Landt) in Berlin gegründet, gehört seit 2010 zu Manuscriptum. Gemäß dem Landt-Motto „Die Entdeckung des Eigenen“ konzentriert sich der Verlag auf zeitgeistaverse Bücher zur Deutschen und Europäischen Geschichte mit besonderer Aufmerksamkeit für geistige Bestände und Traditionen, die es verdienen, erinnert und bewahrt zu werden. Seit 2017 gehört auch der Universalhistoriker Rolf Peter Sieferle (1949–2016) zu den Autoren des Verlages. Von der auf zehn Bände angelegten Werkausausgabe sind inzwischen acht Bände erschienen, darunter auch das Hauptwerk Epochenwechsel. Alle Bücher des Landtverlags kennzeichnet neben ihrem inhaltlichen Gewicht eine heute selten gewordene, sorgsame Ausstattung. Fadenheftung, Siebdruck und Lesebändchen kommen sehr oft zum Einsatz, hochwertiges Papier und sorgfältige Typographie immer.

Mehr lesen ...

An diesen Artikeln könnten Sie auch interessiert sein:
  1. 7948075118_image_7948075118_1.jpg
    Helmut Kohl. Ein Prinzip
    9,80 €
    Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  2. 7944872490_image_7944872490_1.jpg
    Anleitung zum Konservativsein
    16,80 €
    Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands