Cato Magazin - Magazin für neue Sachlichkeit

Es war einmal in Amerika (6/2020)
Zeitschrift
Erschienen:
2020
Auf Lager
SKU
701037
13,80 €
Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
Lieferzeit:
2 - 3 Werktage

Ausgabe No. 6 - Oktober / November 2020

Siegfried Gerlich würdigt Donald Trump als schöpferischen Zerstörer.

Norbert Bolz beschreibt Deutschlands Weg in die Gnosisrepublik.

Thomas Hoof denkt über Rolf Peter Sieferles Epochenwechsel nach.

Mehr zu Rolf Peter Sieferle und seinem Gesamtwerk erfahren Sie hier.

Anhaltender Epochenwechsel
von Thomas Hoof
Der 2016 verstorbene Historiker Rolf Peter Sieferle verstand unsere Gegenwart als »transitorische Epoche«. Im Zentrum seines Großessay Epochenwechsel steht das gegenüber dem universalistischen Projekt des »Westens« widerständige Deutschland mit seinem Willen zum eigenen Weg.


Weder Maß noch Mitte
von Norbert Bolz
Wiederkehrende religiöse Hysterie: Unstrittig ist, daß die Überwindung der Gnosis dem Mittelalter mißlungen ist. Aber ist sie der Neuzeit gelungen? Heute spricht alles dafür, daß wir es wieder mit einem »gnostisches Rezidiv« zu tun haben. Und es hat pandemische Ausmaße angenommen.


Schöpferischer Zerstörer
von Siegfried Gerlich
Mit der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA schien manchen der Untergang der zivilisierten Welt in greifbare Nähe gerückt. Aber trotz des anhaltenden Widerstands des amerikanische Establishment hat Trump nach Kräften versucht, seine Wahlversprechen zu erfüllen.

 

An diesen Artikeln könnten Sie auch interessiert sein:
  1. 7944872544_image_7944872544_1.jpg
    Epochenwechsel
    52,00 €
    Inkl. 7% MwSt. , kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands