Alexander Meschnig

Dr. Alexander Meschnig, geboren 1965 in Dornbirn (Österreich), Studium der Psychologie und Pädagogik in Innsbruck. Promotion im Fach Politikwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zahlreiche Bücher und Aufsätze zu kulturwissenschaftlichen und mentalitätsgeschichtlichen Themen, Kriegs- und Militärgeschichte. Stammautor des politischen Blogs Achse des Guten. Veröffentlichungen (Auswahl): Arbeit als Lebensstil, Edition Suhrkamp 2003 (Hrsg.); Wunschlos unglücklich, Europäische Verlagsanstalt 2005 (gem. mit M. Stuhr); Der Wille zur Bewegung. Militärischer Traum und totalitäres Programm, Transcript Verlag 2008; Uns kriegt ihr nicht. Jüdische Überlebende erzählen, Piper Verlag 2013 (gem. mit T. Hüttl).