Revolution und Gleichgewicht

Friedrich Gentz

Revolution und Gleichgewicht

Politische Schriften

Herausgegben von Hans Jörg Hennecke

Friedrich Gentz (1764–1832), der Übersetzer Edmund Burkes und enge Berater Metternichs, war eine der schillerndsten, umstrittensten und einflußreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit. Als Sekretär des Wiener Kongresses gestaltete er 1815 die politische Ordnung, die den europäischen Kontinent für nahezu ein Jahrhundert befrieden sollte, entscheidend mit. Seine illusionslose Theorie der Gegengewichte hat bis heute nichts von ihrer Aktualität für die internationale Politik verloren.

Die vorliegende Auswahl macht erstmals seit langem die verstreuten Texte von Gentz wieder zugänglich und gibt einen repräsentativen Einblick in sein vielschichtiges Denken und Handeln zwischen Aufklärung, Realismus und Konservatismus.

Gebundene Leinenausgabe 409 Seiten
ISBN: 978-3-937801-62-9

Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

26,80 €
Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei

Sie könnten auch an folgenden Büchern interessiert sein

Eine feste Burg

Eine feste Burg

24,80 €
Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Der Kampf um Kronprinz Friedrich

Der Kampf um Kronprinz Friedrich

19,90 €
Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Politische Schriften 1919-1926

Politische Schriften 1919-1926

19,80 €
Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei