Michael Klonovsky

geboren 1962 im Erzgebirge, ist Romanautor, Essayist und Publizist. Bis zum Mauerfall lebte er in Ost-Berlin, wo er als Maurer, Gabelstaplerfahrer, Sportplatzwart und Korrekturleser tätig bzw. eher untätig war. Von 1992 bis 2016 war er in verschiedenen Positionen beim Magazin Focus beschäftigt, inzwischen arbeitet er als politischer Berater. Den Prozess der deutschen Wiedervereinigung beschrieb er in seinem Roman Land der Wunder (2006). Letzte Buchveröffentlichung: Die Liebe in Zeiten der Lückenpresse (Acta diurna 2015). Klonovsky ist verheiratet mit der israelischen Pianistin Elena Gurevich.

5 Artikel

pro Seite

5 Artikel

pro Seite