Recent Posts

Dokumentation eines publizistischen Exils
Zum Tod von Ernst Nolte (1923–2016)

Im Alter von 93 Jahren ist am 18. August der Historiker und Geschichtsphilosoph Ernst Nolte in Berlin verstorben. Im Landt Verlag erschienen von ihm die Bücher »Die dritte radikale Widerstandsbewegung: Der Islamismus« (2009) sowie »Italienische Schriften. Europa – Geschichtsdenken – Islam und Islamismus. Aufsätze und Interviews aus den Jahren 1997 bis 2008« (2011). Die Zusammenarbeit mit Ernst Nolte beruhte darauf, dass die großen Publikumsverlage, die seine Bücher zuvor verlegt hatten, im Nachgang des Historikerstreits von 1986/87 nicht gewillt waren, seine späten Arbeiten herauszubringen. Zum Erscheinen von Noltes »Italienischen Schriften« hatte ich eine kleine Ansprache vorbereitet. mehr ...

»Wir haben eine Illusion geschaffen«

Interview mit Andreas Lombard

Andreas Lombard, Leiter des Manuscriptum Verlags, sprach mit der Wochenzeitung »Junge Freiheit« über sein Buch »Homosexualität gibt es nicht. Abschied von einem leeren Versprechen«. In dem Interview mit Moritz Schwarz geht es darum, dass die Hoffnung auf »Antidiskriminierung« und »Gleichstellung« das Bild von der Homosexualität mit unrealistischen Hoffnungen auflädt. Gleichstellung beruhigt nicht, sondern erzeugt immer neue Ansprüche. Ansprüche wiederum, die nicht erfüllt werden können. mehr ...

Aus unserem Programm